Fernwärme

Fernwärme

Die Holzschnitzelheizung der Stadt Maienfeld konnte in den Jahren 2003/2004 realisiert werden. Die Heizzentrale sowie der Schnitzelbunker sind im Forstwerkhof integriert und mittels Fernwärmeleitung wird die Wärme in die neue Mehrzweckhalle sowie die Schulanlage Bündtli geführt. Der Werkhof selbst wird ebenfalls mit dieser Energie versorgt. In der Zwischenzeit konnten mehrere Betriebe in der Industrie als auch verschiedene private Liegenschaftsbesitzer davon überzeugt werden, ihre Heizung an dieses wirtschaftlich attraktive wie auch umweltfreundliche Heizsystem anzuschliessen.

Der erneuerbare Energieträger Holz ist CO2-Neutral und wächst in unseren eigenen Wäldern. Es sind auch die eigenen Mitarbeiter aus der Forstgruppe, welche das Holz aufbereiten, die Schnitzel dem Silo zuführen sowie den Betrieb überwachen.

–> Die Dokumente zur Fernwärme finden Sie unter Downloads.

KONTAKTADRESSEN

Laufender Betrieb, Störungsmeldung:
Zweckverband Falknis
Werkhofstrasse 14
7304 Maienfeld
Tel. +41 81 330 15 15
info@zweckverbandfalknis.ch

Neubauten, Sanierungen und Erneuerungen:
IBC Energie Wasser Chur
Felsenaustrasse 29
7000 Chur
+41 81 254 48 00
info@ibc-chur.ch